Maskierfolie

.

Das deutschsprachige Missing-lynx Forum unter der Leitung des Teams von panzer-modell (Carsten Gurk und Thomas Hartwig). Hier konnt Ihr alles rund um den Militarmodellbau und Militargeschichte diskutieren.

Maskierfolie

Joined: August 5th, 2002, 8:43 am

June 30th, 2005, 12:13 pm #1

Moin Moin!

Für ein zukünftiges projekt bin ich über den Gedanken gestolpert maskierfolie zu verwenden - da ich aber noch nie welche benutzt habe mal ein paar Fragen dazu.

Zum einen, wo gibt es günstige Folie und was taugt die. habe bei Conrad welche gesehen, die lag aber mit über 5 Euro in einem Preissegment, das mir viel erschien.

gibt es große Preis- und vor allem Qualitätsunterschiede? Wie sieht es mit der Haftung aus? Gibt es welche die so stark haften, dass sie Farbe wieder mit runterreissen?

tipps, Hinweise und Qullen für günstige Folie werden gern entgegengenommen.

Thomas

PS: 1 DIN A4 Bogen sollte mir übrigens reichen.
Quote
Like
Share

Joined: August 15th, 2003, 6:37 pm

June 30th, 2005, 1:19 pm #2

hello thomas

also ich hatte mal vor langer langer zeit welche gekauft, war glaube ich von revell, war zwar teuer aber ging schon da sind glaube ich 3 oder 4 bogen drin

also ich war zufrieden, man kann sogar drauf drucken, sieht war in der quali ne so spitzen mäßig aus aber gerade als schablone oder so langt es zu.

wenn du willst kann ich dir nen bogen zukommen lassen

mfg thomas
Quote
Like
Share

Joined: May 3rd, 2005, 12:01 pm

June 30th, 2005, 1:36 pm #3

Moin Moin!

Für ein zukünftiges projekt bin ich über den Gedanken gestolpert maskierfolie zu verwenden - da ich aber noch nie welche benutzt habe mal ein paar Fragen dazu.

Zum einen, wo gibt es günstige Folie und was taugt die. habe bei Conrad welche gesehen, die lag aber mit über 5 Euro in einem Preissegment, das mir viel erschien.

gibt es große Preis- und vor allem Qualitätsunterschiede? Wie sieht es mit der Haftung aus? Gibt es welche die so stark haften, dass sie Farbe wieder mit runterreissen?

tipps, Hinweise und Qullen für günstige Folie werden gern entgegengenommen.

Thomas

PS: 1 DIN A4 Bogen sollte mir übrigens reichen.
Hallo !

Also ich benütze meistens ganz normales Kreppband, lässt sich gut verarbeiten und auch gut wieder abziehen.
Das gibts in jedem Bastelgeschäft und Baumarkt.

Sei aber mit dem abziehen vorsichtig, dann darf dem Modell eigentlich nichts passieren.

Gruß !
Quote
Like
Share

Joined: April 26th, 2005, 11:38 am

June 30th, 2005, 4:03 pm #4

Moin Moin

Also ich habe schon öfter Krepp-Band zum Abkleben genutzt. Prinzipiell haftet es schwach, aber wenn man es zulange drauf lässt (Stunden/Tage ?!? so genau habe ich es nicht gestoppt) steigt die "Klebekraft" an.

Anosnsten hat sich nichts großartige gelöst, obwohl ich nicht immer so "ordentlich" (grundieren etc.) arbeite.

Gruß

Walter
Quote
Like
Share

Joined: August 5th, 2002, 8:43 am

June 30th, 2005, 6:39 pm #5

Hallo !

Also ich benütze meistens ganz normales Kreppband, lässt sich gut verarbeiten und auch gut wieder abziehen.
Das gibts in jedem Bastelgeschäft und Baumarkt.

Sei aber mit dem abziehen vorsichtig, dann darf dem Modell eigentlich nichts passieren.

Gruß !
... das kreppband als Schblone nutzen, also z.b. Formen einschneiden und als Spritzschablone nutzen, oder macht das zu unsaubere Ränder?

Sonst noch Ideen?

Grüße

Thomas
Quote
Like
Share

Joined: May 3rd, 2005, 12:01 pm

June 30th, 2005, 7:17 pm #6

Also wenn du sehr sauber schneidest sprich mit einem sehr scharfen messer/Skalpell dann bekommst du 1A trennlinien hin !

Gruß
Quote
Like
Share

Joined: March 19th, 2000, 9:48 pm

June 30th, 2005, 7:21 pm #7

Moin Moin!

Für ein zukünftiges projekt bin ich über den Gedanken gestolpert maskierfolie zu verwenden - da ich aber noch nie welche benutzt habe mal ein paar Fragen dazu.

Zum einen, wo gibt es günstige Folie und was taugt die. habe bei Conrad welche gesehen, die lag aber mit über 5 Euro in einem Preissegment, das mir viel erschien.

gibt es große Preis- und vor allem Qualitätsunterschiede? Wie sieht es mit der Haftung aus? Gibt es welche die so stark haften, dass sie Farbe wieder mit runterreissen?

tipps, Hinweise und Qullen für günstige Folie werden gern entgegengenommen.

Thomas

PS: 1 DIN A4 Bogen sollte mir übrigens reichen.
...ist eindeutig hervorragend.
Zusammen mit Revell Maskingfolie kannst du damit alles super abkleben.

Sven
Quote
Like
Share

Joined: March 8th, 2003, 3:23 am

July 4th, 2005, 4:43 pm #8

Laß bloß die Finger von Kreppband, etc.! Diese Sorten Tape gehen früher oder später und je nach Wärmeeinfluß eine mehr oder minder starke Verbindung mit dem Untergrund ein, haften also u.U. so strak, daß entweder die Farbe (Acryl) abgeht oder Klebstoffreste auf dem Lack (Enamels) verbleiben.

Es gibt selbstklebende Bochfolie auf Rollen, damit habe ich meinen Rammtiger beklebt. Aber erst, nachdem ich so lange auf der Klebeseite herumgepatscht hatte, bis sie kaum noch klebte. Und nach dem Lackieren sofort runter damit!!!

Ansonsten würde ich breites Tamiya Abdeckband empfehlen...


Chris
Quote
Like
Share